Was ist AMPK? Wie beeinflusst es das Altern?

AMPK ist ein Energiesensorenzym, das in unseren Zellen vorkommt und eine Schlüsselrolle im Energiestoffwechsel spielt. Das Enzym ist als genetischer „Hauptschalter“ bekannt, der unseren Stoffwechsel (den Prozess, der das Leben aufrechterhält) beeinflusst. Bei Aktivierung hat AMPK positive Auswirkungen auf unseren Körper, die mit einer erhöhten Gesundheit und Lebensdauer verbunden sind. Mit zunehmendem Alter sinkt unser AMPK-Spiegel. Finden Sie heraus, wie Sie AMPK auf natürliche Weise aktivieren können, um das Altern zu verlangsamen.

Was ist AMPK? 

Die Adenosinmonophosphat-aktivierte Proteinkinase, besser bekannt als AMPK, ist ein Enzym, das für den Energiehaushalt wichtig ist. Es überwacht das Energieniveau (d. h. die Anzahl der ATP-Moleküle) in einer Zelle und hilft, ein Gleichgewicht herzustellen, wenn es zu hoch oder zu niedrig ist.

Mit anderen Worten: Das AMPK-Enzym ist wie ein Schalter, der unseren Zellen sagt, wann sie Energie speichern und die Bildung von Molekülen wie Fett anregen sollen und wann sie die vorhandenen Energiespeicher nutzen sollen (mit anderen Worten: Fett verbrennen).

AMPK ist als Langlebigkeitsweg bekannt, weil seine Aktivierung viele der Symptome verringert, die mit chronischen Erkrankungen und dem Altern einhergehen. Es spielt auch andere wichtige Rollen bei der Regulierung verschiedener zellulärer Prozesse in unserem Körper und beeinflusst auch andere Langlebigkeitspfade.

Was sind die Vorteile von AMPK für den Körper?

AMPK ist ein energiesensitives Enzym, das aktiviert wird, wenn der Brennstoff in den Zellen zur Neige geht. Es spielt eine Schlüsselrolle bei der Bestimmung unseres Stoffwechsels und der Zusammensetzung des Körperfetts. Mit zunehmendem Alter sinkt der AMPK-Spiegel, was einer der Gründe dafür sein könnte, dass wir mit zunehmendem Alter zu einer Gewichtszunahme neigen (abgesehen von der Ernährung und dem Lebensstil). Die Wissenschaftler sind noch dabei, mehr über dieses Molekül herauszufinden, aber hier sind einige der bekannten Vorteile der Aktivierung von AMPK.

Es reguliert den Fettstoffwechsel und hält den Fettsäurespiegel in Schach

Das Ziel fast jeder Diät ist es, Fett zu verbrennen und "Gewicht zu verlieren". Die Aktivierung von AMPK veranlasst Ihren Körper, die gespeicherte Energie in den Fettzellen, insbesondere im Bauchfett, zu verbrauchen. Gleichzeitig wird der Körper daran gehindert, Triglyceride und Cholesterin zu bilden.

Triglyceride sind eine Form von Fett, die sich in Ihrem Blut befindet. Wenn wir mehr Energie essen, als wir brauchen, speichert unser Körper diese Energie in Form von Triglyceriden. Ein hoher Triglyceridspiegel wird mit verhärteten Arterien und einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfälle und andere Erkrankungen in Verbindung gebracht.

Wussten Sie, dass Fischöl nachweislich den Triglyceridspiegel senkt? Um mehr über die Vorteile zu erfahren, lesen Sie Was ist Krillöl und warum ist es gut für Sie?

Cholesterin wird zum Aufbau von Hormonen, zur Synthese von Vitamin D und zum Aufbau und zur Reparatur von Zellen verwendet. Ihr Körper kann so viel Cholesterin herstellen, wie er braucht, aber hohe Cholesterinwerte werden mit vielen Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. Die natürliche Aktivierung von AMPK hilft, den Cholesterinspiegel in Schach zu halten.

AMPK erhöht die Produktion von Antioxidantien

AMPK erhöht die Produktion verschiedener antioxidativer Proteine, die einen Schutz gegen oxidativen Stress bilden, der Gewebeschäden verursacht. Oxidativer Stress gilt als eine der Hauptursachen des Alterns. Die Aktivierung von AMPK kann helfen, Gewebeschäden durch freie Radikale abzuwehren.

Verringert die Entzündung

AMPK erhöht nicht nur die Produktion bestimmter Antioxidantien, sondern hemmt auch den Entzündungsweg NF-kB. Hohe NF-kB-Spiegel werden mit vielen chronischen Erkrankungen wie Fettleibigkeit, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und mehr in Verbindung gebracht.

Um mehr über diesen Signalweg zu erfahren, lesen Sie NF-kB und Entzündung - Das Gleichgewicht der Langlebigkeit finden

Erhöht die Energieproduktion

Mitochondrien sind die Batterien der Zellen in unserem Körper und sie produzieren Energie. AMPK natürlicherweise steigert die mitochondriale Aktivität und Produktion. In der Tat hat eine Studie ergab, dass niedriges Niveaus des Enzyms die mitochondriale Aktivität und die Muskelleistung verrmindern. 

Verbessert die Blutzirkulation

AMPK ist der Schlüssel bei der Förderung der Vasodilatation, einem Prozess, der die Erweiterung der Blutgefäße bewirkt. Das Enzym macht es, indem es die Freisetzung von Stickstoffmonoxid in den Blutgefäßen stimuliert. Eine erhöhte Blutzirkulation pumpt Sauerstoff und Nährstoffe zu allen Zellen in unserem Körper und erlaubt ihnen auch, Abfallprodukte zu entfernen. Alles in allem ist die Verbesserung der Blutzirkulation sehr gut für unsere Gesundheit.

 Kann gesundes Gewicht fördern

AMPK, wenn es im Hypothalamus des Gehirns durch das Hungerhormon Ghrelin aktiviert wird, steigert den Appetit und folglich die Gewichtszunahme. Wenn AMPK im Körper freigesetzt wird, hilft, Fett zu verbrennen, was zu Gewichtsverlust führen kann. Die Hemmung der Aktivität von AMPK im Gehirn kann zu Gewichtsverlust führen.

Reguliert die Blutzuckerwerte


Hohe Blutzuckerwerte sind schädlich für unsere Gesundheit. 
AMPK stimuliert den Abbau von Glukose als Brennstoff (in Form von ATP) und die Aufnahme von Glukose in die Muskeln. Dies hilft, den Blutzuckersniveaus zu regulieren.

Wenn AMPK im Hypothalamus aktiviert wird, stimuliert es die Glukoseproduktion in der Leber durch hemmend Glukosespeicherung (Glykogensynthese), was auch hilft, Hypoglykämie, ein Zustand mit niedrigem Blutzuckersniveau, der die Gehirnfunktion und -stabilität negativ beeinflussen kann, zu bekämpfen .

Fördert die Langlebigkeit durch Beeinflussung anderer Langlebigkeitspfade

Abgesehen von seiner Fähigkeit, unseren Stoffwechsel anzukurbeln, den Blutzucker zu senken und den Fettstoffwechsel zu unterstützen, haben mehrere Studien gezeigt, dass das Enzym durch seinen Einfluss auf andere Langlebigkeitswege eine Rolle bei der Erhöhung der Langlebigkeit und bei der durch Kalorieneinschränkung induzierten Lebensdauer spielt.

  • Es aktiviert die Sirtuine - die entscheidende Anti-Aging-Familie, die die zelluläre Gesundheit und Prozesse kontrolliert. Die Sirtuin-Aktivität sinkt mit zunehmendem Alter ab und die Aktivierung von AMPK kann helfen, die Werte optimal zu halten.

    Weitere Informationen finden Sie unten: Wie Sirtuins und NAD+ die Langlebigkeit beeinflussen

  • AMPK hemmt mTOR auf natürliche Weise - mTOR ist entscheidend für das Muskelwachstum und die zelluläre Reparatur. Es signalisiert dem Körper, dass Nährstoffe im Überfluss vorhanden sind und ein Wachstum stattfinden kann. Allerdings wurde zu viel mit Krebs, Diabetes, Fettleibigkeit und anderen altersbedingten Erkrankungen in Verbindung gebracht.

    Möchten Sie mehr erfahren? Vielleicht interessiert Sie die Lektüre Was ist der MTOR Weg der Langlebigkeit?

Wie wir festgestellt haben, hat die Aktivierung von AMPK viele Vorteile für unsere Gesundheit und Langlebigkeit.

Was passiert, wenn der AMPK-Niveau niedrig ist?

Niedrige AMPK-Werte und deren Dysregulation wurden mit vielen chronischen Krankheiten und Zuständen in Verbindung gebracht, beinhaltend Fettleibigkeit, hoher Blutzucker, Neurodegeneration, chronische Entzündungen, vermehrtes Bauchfett und verminderte Energiewerte aufgrund von weniger Mitochondrien und schlechter funktionierenden Mitochondrien.

Was sind AMPK-Hemmstoffe?

Wie bereits erwähnt, ist AMPK wie ein Schalter und überwacht, wie viel Energie wir in unseren Zellen haben. Es ist ein Überlebensmechanismus, der sich einschaltet, wenn er merkt, dass Energie und Nährstoffe niedrig sind, und sich ausschaltet, wenn er spürt, dass es zu viel gibt. Hier sind einige der bekannten AMPK-Hemmstoffe:

  • Übermäßige Fettzufuhr - In mehrerenStudien wurde ein Zusammenhang zwischen einer fettreichen Ernährung und verminderten AMPK-Werten festgestellt. Auch fettleibige Probanden wiesen niedrige AMPK-Werte auf.

  • Hohe Glukoseaufnahme- Eine anhaltende Exposition gegenüber hohen Glukoseniveaus kann sich negativ auf den AMPK-Niveau auswirken. Die Forscher fanden auch heraus, dass kurzfristig hohe Glukoseniveaus die AMPK-Aktivierung in Muskeln, Nieren und Leber reduzierten.

  • Übermäßige Kalorienzufuhr - kurz gesagt: Wenn Sie mehr essen, als Sie brauchen, signalisieren Sie Ihrem Körper, dass es genug gibt und es Zeit ist, die Speicher aufzufüllen. Übermäßige Kalorienzufuhr hemmt AMPK

  • Überschüssiges Eiweiß - HoheAminosäurenzufuhr aktiviert mTOR, den für den Aufbau und die Reparatur von Muskeln verantwortlichen Signalweg. AMPK und mTOR sind eng miteinander verbunden, und wenn mTOR aktiviert wird, scheint es, als ob AMPK gehemmt wird. Die Wissenschaftler sind noch dabei, mehr über diesen Zusammenhang und seine Beziehung zum Sport herauszufinden.

  • Insulinresistenz - Wennder Körper resistent gegen Insulin wird, können hohe Konzentrationen dieses Hormons im Blut festgestellt werden. Ein hoher Insulinspiegel hemmt die AMPK.

Was aktiviert AMPK?

AMPK neigt mit zunehmendem Alter natürlicherweise abzunehmen. Aber es gibt einige Dinge, die wir tun können, um diesen Weg auf natürliche Weise zu aktivieren, was zu mehr Energie, Gewichtsverlust, geringeren Entzündungswerten und einem insgesamt jüngeren Gefühl führt. Diese beinhalten:

Eine Kalorienbeschränkung  

Die Einnahme von weniger Kalorien führt dazu, dass Fettzellen das Hormon Adiponektin freisetzen, das AMPK in verschiedenen Geweben wie den Skelettmuskeln aktiviert. Und das ist es, was eine Kalorienrestriktion mit einem verlangsamten Alterungsprozess und einem geringeren Krankheitsrisiko in Verbindung bringen kann.

Körperliche Bewegung

Intensive Aktivitäten wie Sport verbrauchen Energie (in Form von ATP), die AMPK stimuliert. Sport bewirkt eine Muskelkontraktion, die wiederum die AMPK-Produktion anregt.

Mehr zum Thema körperliche Bewegung und einige Ideen, wie Sie sie in Ihr tägliches Leben umfassen können, finden Sie in Fünf einfache Anti-Aging-Hacks für mehr Langlebigkeit

Ballaststoffreiche Ernährung

Laut einer Studie kann eine wasserlösliche Ernährung mit Ballaststoffen die AMPK-Aktivität induzieren. Dies hilft bei der Gewichtsabnahme und verbessert die Lipidprofile. Wasserlösliche Ballaststoffe sind in den meisten Obst- und Gemüsesorten enthalten. An dem alten Sprichwort „Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern“ scheint eine Menge Wahrheit zu stecken!

Liponsäure 

Alpha-Liponsäure (ALA) kann AMPK in verschiedenen Geweben, z. B. in den Muskeln, aktivieren. Studien haben gezeigt, dass ALA die AMPK im Hypothalamus reduzieren kann, was zur Appetitminderung beitragen könnte.

Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie Die Anti-Aging-Vorteile von Alpha-Liponsäure (ALA).

Youth & Earth hat eine wirksame liposomale Form von ALA, die in Kombination mit Vitamin C für zusätzlichen antioxidativen Schutz sorgt - Liposomale R-Alpha-Liponsäure 200mg & Vitamin C 650mg.

Hitze- und Kältestress

Kaltwasser- und Wärmetherapie sind Anti-Aging-Hacks, die es schon seit vielen Jahren gibt.

Wenn Sie Ihren Körper kaltem Wasser aussetzen, sei es durch Duschen, kaltes Schwimmen oder Kryotherapie, wird AMPK nachweislich im braunen und weißen Fettgewebe aktiviert. Das braune Fett ist das Fett, das unsere Organe schützt, während das weiße Fett durch übermäßiges Essen und Bewegungsmangel verursacht wird. Es hat sich gezeigt, dass regelmäßiges Eintauchen in kaltes Wasser das braune Fett erhöht und die Vorräte an weißem Fett reduziert.

Polyphenole

Polyphenole, die Substanz, die Obst und Gemüse ihre Farbe verleiht, aktivieren nachweislich die AMPK. Die wirksamsten sind Berberin, Resveratrol und Quercetin, die nachweislich die AMPK aktivieren.

Auch wenn die Erhöhung des Obst- und Gemüseanteils in Ihrer Ernährung dazu beiträgt, den Polyphenolgehalt zu erhöhen, ist eine der besten Möglichkeiten die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels, das speziell für die Aktivierung der AMPK entwickelt wurde. Unser Produkt RELEAF ist eine reichhaltige Quelle von Berberin, das AMPK aktiviert, indem es eine Kalorienrestriktion imitiert.

Unser Produkt PRESERVAGE enthält Pflanzenstoffe, die mTOR hemmen und AMPK aktivieren, und ist eine hervorragende Quelle für Resveratrol, Curcumin und Quercetin.

Hier ist ein kurzes Video von Dr. David Jones L Ac, MSPH, DACM über 4 Möglichkeiten zur Steigerung der AMPK. Er erwähnt Metformin als einen AMPK-Aktivator. Wussten Sie, dass Berberin nachweislich genauso wirksam ist wie Metformin, wenn nicht sogar noch wirksamer? Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie Berberin, das Super-Anti-Aging-Antioxidans.

AMPK ist ein entscheidendes Enzym für unsere Gesundheit und Langlebigkeit. Und obwohl der Spiegel mit zunehmendem Alter natürlich abnimmt, gibt es Möglichkeiten, diesen Langlebigkeitspfad zu aktivieren und von den gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren. Eine gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung, Kalorieneinschränkung und die Einnahme eines Produkts wie RELEAF helfen dabei, AMPK zu aktivieren, was zu mehr Energie, weniger Gewicht und einer verbesserten Gesundheit führt. Es ist nie zu spät, heute mit der Veränderung zu beginnen.

„Von allen sich selbst erfüllenden Prophezeiungen in unserer Kultur ist die Annahme, dass Altern Verfall und schlechte Gesundheit bedeutet, wahrscheinlich die tödlichste.“

- rilyn Ferguson

 

Der Inhalt dieses Artikels dient nur zu Informationszwecken. Es ist nicht als Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung gedacht. Suchen Sie immer den Vorschlag Ihres Arztes oder Gesundheitsdienstleisters, bevor Sie ein neues Gesundheitsprogramm oder -programm beginnen. Ignorieren Sie keinen medizinischen Vorschlag und zögern Sie nicht, ihn zu suchen, weil Sie etwas auf dieser Website oder auf einem Youth & Earth Produkt gelesen haben.

Suche